Alfred und Eva Nickerl GbR Handelsvertretung, Service und Internethandel
Alfred und Eva Nickerl GbR                                                  Handelsvertretung, Service      und Internethandel

Unser Lieferant seit 2004

"Eureka - es ist Gold!" 

1967 wurde der erste Spatenstich getan- heute werden SMEDBO Badaccessoires in der ganzen Welt verkauft.

SMEDBO ist mittlerweile in seinem Bereich marktführend in Skandinavien und parallel dazu hat sich das Unternehmen eine wichtige Position in Europa und den Vereinigten Staaten erarbeitet. Dabei beruhen die Erfolge auf eine permanente, umfangreiche Weiterentwicklung die notwendig ist, ein stetiges hohes Qualitätsniveau zu sichern. Weiterhin trägt klassisches, skandinavisches Design bei den Produkten auch in Zukunft maßgeblich zum Erfolg bei.

Höchste Qualität wird durch eine optimale Legierung (Mischung) von Kupfer und Zink erreicht, so dass SMEDBO – Badaccessoires auch in der heutigen Zeit allen Anforderungen am Markt gerecht werden. So sind die Qualitätsprodukte in verschiedenen Oberflächen erhältlich. Unter anderem trägt die Widerstandsfähigkeit der Materialauswahl zu einer erhöhten Lebensdauer- speziell in Feuchträumen- bei. Mit diesem Qualitätsbewusstsein und den umfangreichen Produktkenntnissen zählt SMEDBO zu einer exklusiven Gruppe von Herstellern, die 10 Jahre Garantie auf das komplette Sortiment gewähren.

1607
Die Worte verhallten zwischen den Wänden des Hauses von August Strindberg. Bereits vor 2000 Jahren kamen genau jene Worte aus dem Munde von Archimedes, zu einer Zeit, wo dieser noch nackt in den Straßen von Syrakus verkündete, er könne mit einer Methode Gold von anderen Metallen unterscheiden.

August Strindberg war vielleicht ein fantastischer Schriftsteller und Künstler, aber ein erfolgreicher Alchemist wurde er nie. An einem Frühlingstag in Paris im Jahre 1887 war es für ihn naheliegend “Gold” darzustellen. Mit einer Mischung von Eisen und Schwefel glaubte er, Gold entdeckt zu haben; doch leider schien der goldfarbene Klumpen, welchen er in der Hand hielt, von echtem…Katzengold zu sein.

Strindberg begriff und Archimedes bewies, dass nicht alles Gold ist, was glänzt, aber für Schwedens erbärmliche Wirtschaft im 16. Jahrhundert schien die Herstellung von Messing gleiche Bedeutung zu haben wie das noch wertvollere Gold. So wurde im Jahre 1607 in Skultuna von König Karl IV, dem ältesten Sohn von Gustav Vasa, die legendäre Messinghütte gegründet. Dabei wußte Karl IV genau, wie begehrt Messingprodukte im europäischen Raum zu  jener Zeit waren. Die Einnahmen aus der Messingherstellung sollten Karl IV dazu dienen, die früheren Ausschweifungen des Vaters Gustav Vasas und des ältesten Bruders Erik XIV zu bezahlen.

Die in Schweden schon starke Schmiedetradition wurde permanent stärker. So ist die Herstellung von Messing in Skultuna als der eigentliche Startschuss zu einer langen und gediegenen Handwerkstradition zu betrachten, wobei die einzigartigen Eigenschaften des Messings als vorteilhaft anzusehen waren. Dadurch konnte sich auch die Position des Schmiedes gegenüber den anderen schwedischen Handwerkern behaupten und festigen.

1967 Der vernachlässigte Raum.
Der Trend des Badezimmers in den sechziger Jahren spiegelte Wörter wie “einfach” und “wartungsfrei” wieder. Dabei war das Badezimmer ein abgeteilter Raum mit trister Innenausstattung, wobei Begriffe wie Formensprache und Design völlig fehl am Platze waren. Mit Konzentration auf handgeschmiedete Produkte wurde 1967 das Unternehmen SMEDBO gegründet. Viele Menschen verspürten zu dieser Zeit den Drang nach schöneren Badezimmern. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden kam man bei SMEDBO zu der Einsicht, zukünftige Badezimmer wohnlicher zu gestalten. So präsentierte SMEDBO daraufhin das erste Badprogramm ”Herrgård”: Eine Serie mit pfiffigen Einrichtungsdetails und dekorativen Beschlägen aus massivem Messing. Dabei gelang es dem Unternehmen, skandinavisches Design mit der Brillianz des Messings und der handwerklichen Tradition zu verbinden. Resultierend war ein großer Erfolg bei den schwedischen Haushalten zu verzeichnen und der Weg zu einem in Zukunft behaglicherem “Wohnbad” wurde geebnet.

 

 


SMEDBO Badezimmer Produkte sind nach höchstem Maß an Mühe und Sorgfalt in Bezug auf Qualität, Produktions-Kontrolle, Design und Funktion gefertigt.


Hier finden Sie uns:

Eva und Alfred Nickerl GbR

Handelsvertretung und Service

Internethandel

Sigmundstr. 20
86157 Augsburg

Telefon: 0821-24818540
Fax: 0821-24818544
E-Mail: nickerl.gbr@email.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alfred und Eva Nickerl GbR